Freitag, 8. Mai 2015

Seekarte

Als wir uns für die Reise entschieden haben, waren die Flexkabinen (man bucht eine Kategorie, kann aber nicht genau bestimmen welche Kabine man bekommt. Wie bei einem Hotel, da bucht man ja i.d.R. auch kein festes Zimmer) schon ausgebucht. Darum waren wir "gezwungen" den Premium Tarif zu nehmen (kostet was mehr, man darf aber die Kabine selbst -nach Verfügbarkeit- wählen. Dazu bekommt man täglich zwei Wasserflaschen auf die Kabine, 60 Min. surfen umsonst und ein Geschenk). Wir wollten beide gern eine Kabine mit Meerblick, also Meerblick Premium. Es gibt Leute die Meerblickkabinen für übertrieben halten, ich habe es sehr genossen und würde es wieder tun.


Wer dieses Jahr bei AIDA Premium bucht, bekommt eine Vintage Seekarte der Reise geschenkt. Mit Foto vom Kapitän. Ich habe mich gefreut. Letztes Jahr gab es die DVD "AIDA Zeitreise" das fand ich nicht so spannend. Lieber Seekarte, denn die kann man ins Scrapbook kleben. Neben die Karte habe ich u.a. Deckpläne für den öffentlichen Bereich (Restaurants, Theater, Fitnessbereich, u.ä.) aus dem Katalog gesetzt.

Hier sieht man auch die besagte Kabine. 17 qm groß und gemütlich mit viiiiiel Platz für Kleidung und Kram. Hier habe ich aus dem Katalog die Schiffsinfo, das Kabinenfoto, den Deckplan und den Kabinengrundriss genommen. Das Willkommensfoto war auch ein Geschenk für Premium-Kunden. Außerdem sieht man wie ich mir in der Kabine die Zeit vertrödelt habe, wenn der Liebste mal länger brauchte um sich fertig zu machen... aus dem Fenster gucken.
Wenn man an der "hier ziehen" Lasche zieht holt man einen Umschlag heraus. Darin ist die Bordzeitung, die Notizen des Tages und eine Hafeninfo zu Kiel.

Kommentare:

  1. thihihi ^^ das sind ja coole erste Seiten :D viel zu entdecken - das finde ich immer spannend. Und dann auch noch was interaktives - cooool! ^^
    Wie groß ist das Album eigentlich?

    AntwortenLöschen
  2. Die Scrapbookpapiere sind normales 30x30 Format und wenn man die in das Album klebt, bleibt noch etwas Rand, das ist also einen Tick größer.

    AntwortenLöschen
  3. Die Vintagekarte find ich auch sehr cool, darüber hätte ich mich definitiv mehr gefreut als über eine DVD!
    Deine Seiten gefallen mir auch sehr gut, da ist richtig viel los!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, vor allem die Kabinenseite ist sehr "voll" geworden... da passt hier noch der Grundriss und ah die Schiffsinfo wolltest du ja auch noch... aber jetzt noch mich richtig Chi-Chi sonst ist es so halbherzig. Ich finde es aber trotzdem stimmig. Es kommen allerdings auch ruhigere Layouts vor allem die letzte Seite repräsentiert für mich die Gelassenheit während der Reise.

      Löschen
  4. Das wird bestimmt ein tolles Buch. Die Seekarte gefällt mir auch sehr

    AntwortenLöschen