Samstag, 14. Februar 2015

Zum Valentinstag


Das bekommt der Liebste heute. Eingehüllt in selbstbestempeltes und -beschriftetes Packpapier ist eine Blackroll.

Ich wünsche euch allen ebenfalls einen tollen Valentinstag. Und allen die sagen möchten "Aber dieser Tag ist Kommerzkacke und wurde von der Blumenindustrie erschaffen. Ich lasse mir nicht vorschreiben, wann ich meine Liebe mit einer Kleinigkeit als Geschenk ausdrücke, ich mache das wann ich will ganz spontan" Antworte ich: "Wirklich?"
Leider geht die Wertschätzung der Liebe im Alltag oft unter. Und ich finde es nicht falsch einen Feiertag für die Liebe zu haben. Egal wer ihn erfunden hat.

Kommentare:

  1. Richtig.
    Natürlich schätzt man die Liebe im Alltag und macht sich kleine Geschenke, ein wenig einen festen Ankerpunkt zu haben, ist doch was Schönes und wenn es nur ein Küsschen ist - wunderbar!
    Er bekommt von mir auch eine Kleinigkeit: Die neue Blind Guardian CD im special-irgendwas-Gedönse und ich bin mir sicher, dass sie ihm gefallen wird. Und so muss ich nicht bis zu seinem Geburtstag warten, um sie ihm zu schenken :D

    AntwortenLöschen
  2. Klar, Rituale wie Begrüßungskuss o.ä. sind auch wichtig. Aber Valentinstag ist für mich dann noch was besonderes.

    AntwortenLöschen
  3. Ich sehe das ganz genau so wie du - und dein Geschenk ist ja ganz herzig verpackt.
    Hoffentlich hattet ihr insgesamt einen schönen Tag zusammen!

    AntwortenLöschen
  4. Ja danke, den hatten wir, ich hoffe dein Tag war auch toll.

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ein tolles Geschenk :) Ich informiere auf meinem Blog auch über die Blackroll, Faszientraining und dessen Übungen.
    Würde mich freuen, wenn ihr mal bei mir vorbei schaut : ) www.massagerolle-sport.de
    lg Dennis

    AntwortenLöschen