Donnerstag, 22. Januar 2015

Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht...

Diese Woche bin ich auf der Arbeit in ein anderes Büro umgezogen. Ich habe die Etage gewechselt und mein neues Büro ist kleiner als das Alte. Aber es ist schön, mit netter Aussicht und besserem Radioempfang. Ich habe im Rahmen des Büro-Umzugs auch meine Bürowand-Behängung überdacht und aktualisiert. Für das neue Büro habe ich u.a. eine weiße Spontan-Magnetwand besorgt und auch ein paar Magnete mit Clip dazu gekauft. Außerdem hatte ich von zu Hause noch ein paar Magnete mitgebracht.
An dieser Wand hängen nun Karten und Fotos die ich als Dankeschön für meine Arbeit bekommen habe (worüber ich mich immer sehr freue). Gestern schon stellte ich fest, das bald alle Magnete in Benutzung sind und ich Nachschub brauche. Aber weil mein Auto noch kaputt ist, war Neukaufen erstmal keine Option, ich faule Socke wollte nämlich nicht mit dem Rad in die Stadt.

Und dann fiel mir ziemlich unvermittelt ein, dass seit dem Einzug 2012 im Regal im Arbeitszimmer noch magnetische Folie liegt. Wie konnte ich die nur vergessen? Also bastelte ich mit den selbstklebenden Magnetstreifen aus dem Bürobedarf, Papier, Stempeln und selbstklebender Bucheinbindefolie neue Magnete fürs Büro.


Weil die vorhandenen Magnete schwarz oder türkis sind, habe ich mich hier für verschiedene Blautöne (und Pistazie, weil ich es so gern dazu mag) entschieden. Abwechslungsreiche Magnete sind prinzipiell nicht verkehrt aber ich wollte es ein bisschen harmonisch lassen.

Kommentare:

  1. aww, das finde ich ist eine super Sache geworden :D
    individuelle Magneten fetzen eh *hihi Und manchmal fallen einem wirkliche Schätze nach Jahren des Nichtbeachtens wieder in die Hand - solche Funde sind super ^^
    ganz viel Spaß im neuen Büro! :)

    AntwortenLöschen
  2. Selbstgemachte Magnete? Also so richtig selbstgemacht, mit Magnetfolie? Das ist ja der Hammer! :D
    Find ich voll gut geworden und jetzt interessiert mich natürlich, wie deine Bürowand so aussieht... ;)

    AntwortenLöschen
  3. Also die Magnetfolie ist nicht selbstgemacht, die gibt es im Internet. Aber die Folie beklebt und bestempelt und mit Folie überzogen habe ich selbst. Die Magnetwand im Büro kann ich leider in voller Pracht nicht zeigen, wie gesagt, da sind Fotos von Kunden drauf und die möchte ich nicht online stellen. Aber ich überlege mir mal einen Kompromiss und nehme nächste Woche mal die Kamera mit (heute bin ich im Homeoffice).

    AntwortenLöschen