Sonntag, 24. November 2013

Zum ersten Mal...

... habe ich ein Scrap-Minialbum selbstgebastelt.
Die Idee kam mir als meine Schwester sich bei mir ankündigte und Scrap-Hilfe erbat. Da fiel mir ein, dass ich noch Fotos hier rumliegen hatte, die ich ja schon lange verscrappen wollte. Also habe ich mich nach dem Trail and Error Prinzip ans Werk gemacht und jetzt kann ich stolz das Ergebnis zeigen.
Zunächst mal von oben:
Es hat insgesamt 11 bebilderte Seiten, auf der Rückseite vom Deckblatt ist kein Foto.So sieht es aus, wenn es geschlossen vor einem liegt:
Und hier zwei Beispiele aus dem Inneren:

Es ist insgesamt erst mein zweites Scrapbook und -wie schon erwähnt- das erste, das ich komplett selbst erstellt habe (bei meinem ersten Buch habe ich die Seiten später in ein fertiges Blankofotoalbum geklebt).
Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und denke, dass ich in Kürze noch ein weiteres Minialbum angehen werde.



Kommentare:

  1. Tolles Ergebnis! Schön, so die herrlichen Erinnerungen festzuhalten, gefällt mir sehr!
    Viele liebe Grüße und einen wunderbaren Sonntag wünsch ich Dir!
    Alessa

    AntwortenLöschen
  2. na das ist doch echt klasse geworden. Herzlichen Glückwunsch zum ersten...

    AntwortenLöschen
  3. Danke für eure lieben Kommentare, das freut mich. :D

    AntwortenLöschen
  4. Das Album ist dir sehr gut gelungen. Ist immer eine Menge Arbeit.

    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen