Freitag, 18. Oktober 2013

Schachteltests

Ich hatte glaube ich schon erwähnt, dass ich meinen Ordner mit Bastelanleitungen aufgeräumt und sortiert habe. Manche Anleitungen schlummern schon Monate oder Jahre darin und wurden nie umgesetzt. Momentan versuche ich sie alle mal zu machen um zu sehen, was daraus entsteht. Wie groß die Projekte werden und ob sie so leicht umzusetzen sind wie es aussieht. Ggfs. ergänze ich dann die Anleitung und sollte sich herausstellen, dass eine Anleitung kaum nachzumachen und unspaßig ist, würde ich sie auch rauswerfen.

Die Anleitungen für diese Projekte dürfen bleiben und ich teile sie mit euch. Zunächst die schräge Box von Ilonka. Die Anleitung ist sehr schlicht gehalten aber war ohne Schwierigkeiten nachzubasteln.

Und hier sieht man gut warum es "schräge Box" heißt.
Nachdem ich alles richtig gefalzt und geschnitten hatte, ergab sich der Rest von selbst. Hier habe ich wieder ein unifarbenes Papier genutzt, dass ich mit verschiedenen Stempeln in verschiedenen Blautönen bestempelt habe. Hier passt übrigens z.B. ein Snack rein, der morgens um halb 10 in Deutschland gegessen werden kann. Und durch die Schräge kann man sogar noch etwas darauflegen.

Außerdem entstanden ist eine Verpackung für 4 goldene Kugeln vom stampinclub. 
Wieder eine sehr schlichte Anleitung und nach ein paar dummen Denk- und Rechenfehlern (es ist nämlich sehr schwer die Gesamtlänge der Seiten zu errechnen wenn man die Länge der einzelnen Stücke schon kennt) habe ich es dann geschafft. Und ja, das ist ein Kater im Hintergrund.
Hier nochmal ohne Kater und mit besserem Blick auf die Deko. Die weiße Banderole habe ich bestempelt und anschließend eine Papierblüte mit Halbperle aufgesetzt. Die Blüten sind aus dem Garden Party Paket von Dovecraft. Da waren 50 Papierblumen drin die beliebig kombiniert werden können. Ich habe sie beim Stöbern im örtlichen Bastelladen entdeckt.
Hier sieht man nochmal das Etikett, dass ich vorn aufgeklebt habe (SU Set "Ein Gruß für alle Fälle")
Momentan spiele ich übrigens mit dem Gedanken Herrn Frigga einen Adventskalender zu basteln bei dem ich verschiedene Verpackungen bastele und dann mit seinen Lieblingsnaschis bestücke.


Kommentare:

  1. Wow, beide sind sehr toll geworden!

    chastity64

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das mit den Anleitungen ist so eine Sache ;o).
    Die Schachteln sind dir beide super gelungen, sehr schln gemacht.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank, ich freue mich, wenn sie gefallen.

    AntwortenLöschen