Dienstag, 1. Oktober 2013

Neues Zeug

Die Bestellung ist da. Darin waren u.a. meine ersten Stampin write Marker. Als ich diese im Katalog gesehen habe, wusste ich zunächst nichts damit anzufangen. Sie sehen aus wie doppelseitige Filzstifte und machten mich neugierig. Und weil es jetzt ein altes Set in der Resteecke so günstig gab, habe ich direkt mal bestellt und musste sie heute mal austesten. Dabei entstand diese Karte:

 Mit diesen Markern kann man nicht nur Stempel unterschiedlich einfärben, so wie hier beim Happy Birthday Stempel die Schrift eine andere Farbe bekommen hat als der Rand. Man kann damit auch direkt auf Papier malen. So habe ich zum Beispiel beim Geschenketurm die Flächen mit den Markern ausgemalt, nachdem ich den Stempel vorher unterschiedlich eingefärbt habe. Diese Kombination aus Stempeln und Malen in den gleichen Farben hat mir extrem gut gefallen und ich freue mich sehr über mein Schnäppchen. Jetzt kann ich nachvollziehen, warum Ju kürzlich alle Marker zusammengesammelt hat.

Das "Happy Birthday" geht an meine Freundin chastity, die hat heute nämlich Geburtstag. Aber sie bekommt eine andere Karte, die ist noch eine Überraschung.

Kommentare:

  1. Und normale Filzstifte könnte man nicht genauso verwenden und den Stempel damit bemalen?

    chastity64

    AntwortenLöschen
  2. Das muss ich noch testen. Keine Ahnung wie gut sich Filzstiftfarbe mit den Stempelkissen verbindet...

    AntwortenLöschen