Montag, 23. September 2013

Einweihungsparties


Ich war am Wochenende bei zwei Einweihungsparties eingeladen. Dazu wollte ich gern passende Karten basteln und stieß im Netz auf eine Anleitung für eine Türenkarte bei der Bastelzauberin. Dort war es eine Weihnachtskarte aber ich fand sie für Einweihungsparties optimal geeignet und machte mich ans Werk.


Ich habe hier die Türe noch mit einer Wimpelkette dekoriert. Die Wimpel sind gestempelt, ausgeschnitten und anschließend auf einen Faden genäht. Ebenso passend fand ich das Stempelmotiv mit dem kleinen Häuschen mit Herzausschnitt. Und weil ich keinen schönen Einweihungsstempel habe, habe ich hier einfach den Schriftzug "Für Dich" verwendet. Die zweite Karte kann ich nicht zeigen, weil ich da ein Namensschild mit den Namen der neuen Hausbesitzer auf die Türe gemacht habe. Zusätzlich habe ich aus Tonkarton einen Blumentopf mit Stämmchen gebastelt und mit 2mm Abstandspad unten links auf die Karte geklebt. 
Die Karten sind sehr gut angekommen und es war schön zu sehen, was für eine Freude sie gemacht haben. Es ist toll, nicht nur beim Basteln Freude zu haben sondern sich auch an der Freude der Beschenkten selbst erfreuen zu können. Das ist einer der Gründe, warum ich so gerne Karten bastele.




Kommentare:

  1. Die Karte gefällt mir gut, aber noch schöner find ich dein neues Design. :) Daumen hoch!

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde ja dein Stempelhobby echt interessant. Vor allem, was du so alles daraus machst. Respekt.
    Und teddyelfe hat recht: sehr schönes Design!

    AntwortenLöschen
  3. Danke :) Ich war selbst überrascht wie vielseitig so eine Stempelei sein kann. Allein durch die verschiedenfarbigen Stempelkissen eröffnete sich eine völlig neue Welt für mich.

    AntwortenLöschen