Donnerstag, 25. April 2013

Es ist noch nicht vorbei

Der Kartenwahn ist noch nicht ausgestanden und die Motivation und Inspiration vom Stempelworkshop hält an. In meinem Bastelladen gibt es eine Wühlkiste in der Restposten an Papieren zusammengefasst und im Paket verbilligt angeboten werden. Bisher habe ich das einmal genutzt um Weihnachtspapiere für das Folgejahr zu erstehen aber bei meinem letzten Besuch dort hüpften quadratische Umschläge in das Einkaufskörbchen. Ich war fälschlicherweise davon ausgegangen, dass auch die passenden Karten in dem Set dabei sind aber da hatte ich mich vertan. Ist aber nicht schlimm es ist ja nicht so schwer Tonkarton passend zuzuschneiden. Und so entstanden zuletzt zwei quadratische Karten: 

Die linke ist eine Geburtstagskarte und die rechte ist mit "Alles Liebe" sehr vielseitig einsetzbar. Die Blumenstanze habe ich in den Tiefen der Bastelkiste gefunden. Nachdem ich das gesichtet hatte, fiel mir auf, dass ich viel mehr Stanzen besaß als ich in Erinnerung hatte (Herz, Stern, Tannenbaum, Bärchen, Schneeflocke, Engelchen, Sonne, Blume) aber nachdem ich sie beim Stempelworkshop einfach zu entzückend fand und definitiv zu faul bin diesen Fummelskram selbst zu schneiden habe ich noch ein Angebot des Bastelladens genutzt und eine Schmetterlingsstanze gekauft. Und damit ich sie nicht mehr vergesse haben sie jetzt eine eigene transparente Box. Ich mache mir ja immer noch Gedanken um das Konzept "Ordnung im Bastelzimmer". Vorschläge werden übrigens gern entgegengenommen, vor allem zu Aufbewahrung und Sortierung von Papier. Den großen Stapel nach einem Reststück blauen Kartons durchsuchen macht voll keinen Spaß.

Kommentare:

  1. Wirllich schön geworden, ich bin ein sehr großer Fan von selbstgemachen Karten :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, es freut mich, dass es gefällt. :)

      Löschen
  2. Wie gross sind denn deine Papiere? Eher A4 oder auch A3? Für A4 und kleiner würde ich so eine Mappe in der Art nehmen:
    https://www.bueroplus.de/webapp/wcs/stores/servlet/CategorySearch?langId=-3&storeId=40&catalogId=1&categoryId=92319&categoryName=Ordnungsmappen&miw.selectionType=7&miw.selectionText=Ordnungsmappen&parent=92141&topCategoryId=92141&topCategoryStyleId=2
    oder
    https://www.bueroplus.de/webapp/wcs/stores/servlet/CategorySearch?langId=-3&storeId=40&catalogId=1&categoryId=92279&categoryName=H%E4ngehefter&miw.selectionType=7&miw.selectionText=H%E4ngehefter&parent=92141&topCategoryId=92141&topCategoryStyleId=2

    Für größere Papier würde ich eine einfache A3 Mappe kaufen und die Reste darin sortieren.

    chastity

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe gestern die kompletten Papiere in eine Sammelmappe getan. Die kleineren (so ca. A 5 Abschnitte) in eine Fächermappe farbig sortiert und die ganz kleinen Reste (die aber z.B. zum Ausstanzen von Motiven noch groß genug sind) in einen Pappkarton mit Schubladen (sortiert nach warmen Farben, kühlen Farben und bedruckten Papieren).

    AntwortenLöschen
  4. Hey Du,
    wie schön, dass das Stempelfieber noch anhält! ;-) Es freut mich, dass es Dir gefallen hat!!
    Und die Karten sind richtig schön geworden.
    Viele liebe Grüße,
    Alex

    AntwortenLöschen