Sonntag, 30. September 2012

"Home" kann jeder

Zur Zeit sind Schriftzüge und Buchstaben ein Trend im Bereich der Wohnungsdeko. Das hat mich bei meinem letzten Besuch im Bastelladen dazu verleitet Pappmachébuchstaben zu kaufen. Weil ich mich aber am hingestellten Schriftzug "Home" schon in Magazinen und im Netz sattgesehen habe, wählte ich etwas persönlicheres. Dazu kaufte ich noch Decopatch-Papier, denn ich wollte diese Technik auch mal ausprobieren, nachdem ich ja die Serviettentechnik entdeckt hatte. Kleber war dank der großzügigen Kolleginnenspende schon vorhanden.
Nachdem ich also vor mich hin pinselte, Papierschnipsel ausriss, Papierschnipsel aufklebte und weiterpinselte entstand diese Deko für mein Regal im Arbeitszimmer:





Wer es sich nicht denken kann: "S&K" sind die Initialen von Herrn Frigga und mir. Für seinen Buchstaben habe ich schwarz/weißes Papier gewählt dessen Muster mich an Crackling Nagellack erinnert, das & hat türkis marmoriertes Papier bekommen und mein Buchstabe trägt farbigen Leolook.

1 Kommentar: