Samstag, 21. Januar 2012

Bürogärtnerei

Ich habe mal von meinen lieben Kollegen der Abteilung eine Bromelie geschenkt bekommen, die Mutterpflanze machte jedoch schnell schlapp. Nachdem ich aber sah, dass sie Ableger (Kindel) bekommen hatte, habe ich diese trotzdem behalten. Letzte Woche war es dann so weit und ich habe - mit einem Müllbeutel als Unterlage - die Kindel von der Mutterpflanze getrennt, weil diese doch immer trauriger im Topf aussah.


Ein Kindel konnte ich mit Wurzel entfernen und das wurde direkt wieder eingetopft. Das andere steht nun in Wasser und wurzelt hoffentlich noch nach. Jedenfalls bin ich gespannt, wie beide sich entwickeln, ich habe noch nie so etwas gemacht und dachte auch lange Jahre von mir gar keinen grünen Daumen zu haben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen