Freitag, 16. Dezember 2011

Bescherung für die Schönen

Ich habe ja vor einiger Zeit ein Handtaschen-Näh-Buch gekauft. Darin war auch die Anleitung für eine Kosmetiktasche, von der ich inzwischen fünf verschiedene Exemplare gemacht habe. Behalten habe ich nur eines davon. Meine NuS Wichtelkinder haben jeweils eine bekommen, meiner Schwester hat der Nikolaus eine gebracht und eine geht morgen an eine liebe Freundin. Leider habe ich nicht alle geknipst aber ein paar Bilder kann ich zeigen.

Die Axt im Auto liebt lila und ich glaube das kitschige Futter wird sie begeistern. Weil außen nur schwarz langweilig ist, hab ich vom Rest des Futters ein Skelett und eine Fledi außen aufgenäht und mit engem Zickzackstich umrandet.


Ich finde dieses Futter selbst extrem toll und ich hoffe es geht ihr genauso. Wie ich sie kenne bin ich da aber ziemlich sicher.:

Beim NuS Wichteln habe ich mir ebenfalls eine Kosmetiktasche als Wunsch ausgesucht. Diese hier ist an Aratarya gegangen. Hier finde ich die Kombination aus dem Streifenstoff und dem Band mit der Mesheinlage sehr cool. Diese Tasche ist innen mit schwarzer Ditte gefüttert.



Ich mag diesen Schnitt gerne, ich kann die Tasche gut und unkompliziert in kurzer Zeit umsetzen und ich finde sie ein schönes und vielseitiges Mitbringsel. Je nach Wahl der Vlieseline (dünn und eher steif oder dick und kuschelig) kann auch ein anderer Effekt entstehen. In der ersten Tasche, die ich gemacht habe, bewahre ich z.Zt. meine Bastelscheren, Cutter und Stanzer auf. Muss also nicht unbedingt Schminke rein. *G*

1 Kommentar:

  1. Die Täschchen sind total süß....glaub das mit den Skeletten gefällt mir einen kleinen Hauch besser!

    AntwortenLöschen