Montag, 7. November 2011

Fleißarbeit

Am Samstag habe ich eine neue Tasche aus meinem Buch begonnen. Meine Motivation sank jedoch flott in den Keller denn 33 Teile aufzeichnen, ausschneiden, teiweise zusammenbügeln und versäubern hat nicht so richtig Spaß gemacht. So viele Schnitteile habe ich noch nie benötigt und mein Rücken war von der krummen Haltung über dem Küchentisch auch nicht sehr begeistert. Ich habe zwar einen Näh- und Basteltisch zugewiesen bekommen (der alte Schreibtisch vom Liebsten) aber am Küchentisch war dann doch mehr Platz.
Gestern konnte ich das gute Stück -bis auf die Träger- fertigstellen. Gefällt mir gut bisher aber wenn ich an den Zeichen- und Schneidemarathon denke, möchte ich die Tasche nicht nochmal machen.
Die Träger kommen dann im Laufe der Woche und dann ist das zweite DIY Weihnachtsgeschenk fertig.
Leider kann ich keine Fotos vor Weihnachten zeigen, weil die Möglichkeit besteht, dass die Beschenkten hier mitlesen und dann ja die Überraschung weg wäre.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen